Beruhige deine rasenden Gedanken

Verbessere deine Stimmung

Lindere deine emotionale Erschöpfung

Fühle dich jeden Tag erholt und ausgeschlafen

Hier sind die “Atemübungen für Ruhe und Ausgeglichenheit” zur Linderung von Ängsten, Depression und Schlaflosigkeit

Inklusive einer sehr wirksamen Technik, entwickelt von einem Mediziner der University of Arizona

Alles, was du brauchst, sind 5-10 Minuten Zeit und die richtige Atemtechnik.

“Diese Reihe von einfachen Atemübungen kann in Stressmomenten und als Teil der täglichen Routine eingesetzt werden, um die Effekte der natürlichen Stressreaktion des Körpers zu reduzieren und die emotionale Balance wiederzugewinnen.

Die regelmässige Anwendung kann auch dabei helfen, Ängste, Depression und Schlaflosigkeit ein für allemal zu bewältigen, ohne striktes Gehirntraining oder schmerzhafte Geräte.“

Andrew Weil, MD, University of Arizona

Einfache Atemmethoden

die nur 5 Minuten dauern, und dir helfen, auch in den stressigsten Momenten die Ruhe wiederzufinden.

Beruhige deine Nerven, senke deine Herzfrequenz und bewahre einen kühlen Kopf.

Das sind nur einige der Vorzüge unserer Atemübungen der Ruhe und Ausgeglichenheit.

Unsere 4-teilige E-Mail-Serie führt dich durch vier einfache, aber möglicherweise lebensverändernde Atemtechniken.

Wir haben jede dieser Atemübungen sorgfältig ausgewählt und getestet.

Warum? Weil nicht alle Atemtechniken die gleiche Wirkung besitzen.

Dieses “Toolkit” aus 4 wirksamen Atemtechniken hilft besonders bei Ängsten, Depression und Schlaflosigkeit.

Eine Methode wurde entwickelt von Andrew Weil, MD, Direktor des Zentrums für Integrative Medizin an der University of Arizona.

Nach Angaben von Andrew Weil funktioniert sie wie ein natürliches Beruhigungsmittel.

Anders als herkömmliche Schlafmittel, die mit der Zeit oft ihre Wirksamkeit verlieren, wirkt diese Methode “zuerst unterbewusst, aber mit mehr Übung immer stärker”.

Verliere endlich die Angst

und schlafe besser
– fühle dich ruhig, voller Antrieb und ausgeruht

Nachdem du die Atemübung absolviert hast...

fühlst du dich entspannter, in besserer Stimmung und ausgeglichen.

Und wenn du am Abend entspannt bist,

wirst du in einen ruhigen Schlaf fallen.

Tief und stärkend.

Von sorgenvollen, negativen Gedanken und der Erschöpfung befreit.

Deine Unruhe? Vorbei.

Das könnte durchaus der Ausweg sein,

um deine sorgenvollen Gedanken zu bremsen.

Deine Chance, um Wut und Traurigkeit zu kontrollieren,

das Herzrasen zu stoppen, das Zittern, die Angst.

Und endlich gut ein- und durchzuschlafen.

Endlich kannst du ruhig und erholt genug aufwachen,

um produktiv im Job zu sein, Beziehungen zu geniessen und Selbstfürsorge zu betreiben.

Jede Atemübung ist in 5 Minuten erklärt.

Und jede Übung kann in nur 5 Minuten ausgeführt werden.

.

Diese Verfechter der Tiefatmung haben alle Erleichterung gefunden:

Die spannende Wissenschaft hinter den Atemübungen für Ruhe und Ausgeglichenheit

Aktuelle Studien (Thayer et al., 2010; Plans et al., 2019) zeigten die überraschende Verbindung zwischen langsamer Atmung und dem Körpersystem, das die Herzfrequenz, Atemfunktionen und die Verdauung beeinflusst. Kontrollierte, tiefe Atmung scheint eine wirksame Methode zu sein, die Herzfrequenzvariabilität (Englisch: heart rate variability, HRV) zu maximieren. Das ist die Variation des Zeitintervalls zwischen zwei Herzschlägen.

Im gesunden Normalzustand sollte die HRV bei entspannenden Tätigkeiten, wie Meditation und Schlaf, ansteigen, aber unter Stress oder beim Sport sinken. Bei ständigem Stress oder Überforderung kann es jedoch dazu kommen, dass der Körper in einem nervösen Fluchtmodus bleibt, sogar in Ruhephasen. Chronischer Stress und ständige Sorgen belasten den Körper sehr und können zu verschiedenen geistigen und körperlichen Gesundheitsproblemen führen.

Durch das Erhöhen der HRV kannst du nicht nur die Funktion deines vegetativen Nervensystems verbessern, sondern auch den Blutdruck senken sowie Angst, Depression und Schlaflosigkeit reduzieren.

Übungen mit kontrollierter Tiefatmung können ein starkes, natürliches Behandlungsmittel sein, wenn du dich ängstlich oder depressiv fühlst oder du nur schwer einschlafen kannst.

Eine andere Studie hat zudem Wirkungen von kontrollierter Atmung auf die Emotionen festgestellt (Philippot, Chapelle, & Blairy, 2002). Wenn man Atemmuster übt, die mit unterschiedlichen Gefühlen verbunden werden, dann wird man die entsprechenden Emotionen fühlen. Das könnte die bahnbrechende Methode - der „Game Changer - sein, nachdem du gesucht hast, um Ängste zu besiegen und die Laune aufzuhellen.

Heute kannst du diese Übungen KOSTENLOS ausprobieren, damit du jeden Tag ruhiger, im Einklang mit dir selbst und in besserer Stimmung bist und jede Nacht einen erholsamen Schlaf geniesst.

Hol dir die Atemübungen für Ruhe und Ausgeglichenheit – kostenlos

Du bekommst per E-Mail einfach zu verstehende und umzusetzende Anweisungen. 6 Tage lang, täglich.

Jeden Tag wirst du eine neue Technik lernen. In nur 5 Minuten.

Wende sie an, wann immer du dich sorgst, schlecht fühlst oder nicht schlafen kannst.

Nach den sechs Tagen hast du vier neue Atemmethoden parat, die du nutzen kannst, wenn du sie am meisten brauchst.

Du wirst entdecken, dass eine oder zwei am besten für dich funktionieren oder du wirst sogar von allen profitieren!